Was ist Biologische Energie?

Welche Einflüße behindern ihre Wirkungsweise?
Der biologische, positive Energieprozeß bewirkt

    - Wohlbefinden
    - Vitalkräfte
    - starkes Immunsystem
    - positiven Lebensprozeß

Der natürliche, biologische Lebensprozeß wird durch schwache positive elektromagnetische Felder am Leben erhalten.

Die Biologie der Zellen (Zytologie) belegen, dass jede Zelle im natürlichen System schwache positive oder negative elektromagnetische Signale empfängt und sendet.

Die rechtspolarisierten elektromagnetischen Wellen geben dem Organismus die biologische Energie. Die meisten linkspolarisierten elektromagnetischen Wellen bewirken einen Energieverlust und eine Immunschwäche ist die Folge.

Die explosionsartige Zunahme von künstlichen linkspolarisierten elektromagnetischen Feldern und Signalen beschleunigen diesen Vorgang.

Die Störung des biologischen Gleichgewichts bewirkt: Kopfschmerzen, Vergeßlichkeit, Schlafstörungen, Herzrythmusstörungen, Leistungsabfall, Übersäuerung, Reizbarkeit und depressive Zustände.

Die Grenzwertdiskussion

Grenzwert (lt. Duden):
- äußerer Wert, der nicht überschritten werden darf

Grenzwertreduzierung-
der Grenzwert bleibt weiterhin 24 Stunden da, nur die Intensität wird gemindert.
Die einseitigen negativen ultraschwachen elektromagnetischen Felder sind die Störfaktoren für das natürliche System.

Wenn die Technik und die Menschen begreifen und die Naturprozesse kopieren, so könnte z.B. ein Mobilfunksender gleichzeitig ein Energiesender für die Natur sein.

Die biologischen Energiekurven des Menschen

a. Zeigt die vorhandene Energiekurve des Menschen von der Wiege bis zum Tod. Sie nimmt ab mit zunehmendem Alter (Alterungsprozeß).
Bei geopathischen- und technischen Belastungen, sowie bei energiearmer Ernährung nimmt diese Energie noch schneller ab.

b. Diese Kurve zeigt den steigenden Energiebedarf des Menschen.
Mit zunehmendem Alter steigt der Energiebedarf.

c. Der Schnittpunkt der Energiekurven liegt zwischen 20 - 25 Lebensjahren. Der Erkenntnisstand der Wissenschaft sagt, hier beginnt der Alterungsprozess des Menschen. Richtig: Ab hier beginnt das Energdiedefizit.

«StartZurück12WeiterEnde»