PEN-YANG® - das Original aus Deutschland

Pioniere im Bereich der Schutzprodukte seit 1995

Hier kaufen Sie beim Hersteller - Rechtshinweis

Handysticker

37,00 

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Artikelnummer: 3915 Kategorie:

Beschreibung

Der PEN-YANG® Handysticker wandelt effektiv die Handy-Strahlung durch Polarisation um. Somit ist der Handy-Sticker eine einmalige Gelegenheit, die Strahlungsemission Ihres Handys zu harmonisieren.

Die Wirkung des Handy-Stickers nach der Methode von PEN-YANG System ist von anerkannten Instituten an lebenden Probanden nachgewiesen worden.

Anbringung:
Kleben Sie den PEN-YANG® Handysticker einfach auf die Rückseite Ihres Gerätes oder legen Sie ihn zwischen Handy und Hülle.

Wichtig:
Bitte benutzen Sie keinen zusätzlichen Klebstoff oder Klebstreifen, um den PEN-YANG® Handysticker zu fixieren. Bei Entfernen der Klebstreifen ist die Wirkung des Handystickers nicht mehr gewährt. Deshalb bitte nur den vorhandenen Klebbereich nutzen. Sticker, die aufgeklebt waren, verlieren durch Abziehen ihre Wirkweise.

Bei faltbaren Handys/Smartphones wird ein Sticker je klappbarem Teil gebraucht, d.h. aktuell in der Regel 2 Stück.

Weitere Anwendungsgebiete:
Unser PEN-YANG Handysticker neutralisieren nicht nur die digital gepulste Hochfrequenz bei Handys, Smart- und I-Phones, sondern auch
  • Schnurlose Telefone/DECT-Telefone (je ein Handysticker auf Gerät und Basisstation mit Anrufbeantworter (nur Ladeschale ist kein Sticker nötig))
  • WLAN-Verstärker
  • Rauchmelder/Alarmanlagensensoren über WLAN
  • Digitale Wärmemengenzähler (Headsetsticker*)
  • Alexa oder andere digitale Systeme (Headsetsticker*)
  • Digitale Feuerwehr-/THW-Melder (Headsetsticker*)
  • Digitaler Hausnotruf/Senioren (Headsetsticker*)
  • Digitale Haustürklingel mit und ohne Bildschirm (Headsetsticker*)
  • Digitale Kühlschränke, Herde, Thermomix u.ä.
  • Digitales Babyphon (jeweils Sender und Empfänger!) (Headsetsticker*)
  • Saugroboter mit WLAN (1x Sticker auf Gerät, 1x Sticker auf Ladestation)
  • Personenwaage per Bluetooth
  • Bluetooth-Boxen
  • Apple TV und ähnliches
  • Nintendo Switch
  • Funkmaus, Funktastatur (Headsetsticker*)
  • ggfs. Smartwatch/Applewatch (hier auf Rückseite aufkleben, Sensoren können dadurch beeinträchtigt werden!)  (Headsetsticker*)

(Headsetsticker*): wenn der Handysticker für das Gerät zu groß ist, kann alternativ unser PEN-YANG® Headsetsticker https://pen-yang.de/produkt/headset-sticker/aufgeklebt werden.

Nachstehende Geräte können nur mittels unserer PEN-YANG® CRP-Sticker https://pen-yang.de/produkt/crp-sticker/ harmonisiert werden:

  • WLAN-Router
  • Computer/Laptop/Tablets
  • Bildschirme
  • TV-Fernsehgeräte mit WLAN
  • Digitale Stromzähler mit Sender
  • Digitale Wasseruhr mit Sender
  • Playstation mit WLAN
  • XBox mit WLAN

 

Grenzwerte:

Immer mehr Wissenschaftler auf der ganzen Welt stellen fest, dass die linkspolarisierte niederfrequent gepulste Hochfrequenzstrahlung der Handys und schnurlosen Telefone mit ihren elektromagnetischen Feldern negativen Einfluss auf das biologische System der Menschen und Natur haben. Die derzeitigen Grenzwerte sind nur für die thermische Wirkung festgelegt.https://www.aerzte-und-mobilfunk.eu/ausgewaehlte-studien/mobilfunk-grenzwerte-gesundheit-risiko-vorsorgewerte/

Über 1000 Ärzte und Ärztinnen haben den „Freiburger Appell“ von 2002 unterzeichnet. nachzulesen unter https://www.aerzte-und-mobilfunk.eu/

„Jede Zelle, jedes Organ, jeder Organismus ist Sender und Empfänger natürlicher elektromagnetischer Signale, die mit Lichtgeschwindigkeit für die Aufrechterhaltung der Lebensvorgänge, zum Beispiel für das Funktionieren des Immunsystems, sorgen. Mobilfunkstrahlung greift direkt in diese Steuerung der biologischen Regelkreise ein. Die künstlichen technischen Frequenzen des Mobilfunks liegen genau im Frequenzbereich der natürlichen Regelkreise. Über Resonanzphänomene lösen diese technischen Signale falsche, weil nicht biologisch sinnvolle, Reaktionen aus. Das heißt: Mobilfunkstrahlen sind Störsender für Lebewesen. Technische Information wird zur biologischen Desinformation.“

Dr.Wolf Bergmann, Freiburger Ärzteappell

Zu den Grenzwerten finden Sie auf der Seite des Bundesamtes für Strahlenschutz folgende Aussagen: “nach derzeitigen Wissensstand reichen die international festgelegten Höchstwerte aus”, “allerdings bestehen nach wie vor Unsicherheiten in der Risikobewertung” – nachzulesen nachstehend und auf der Seite des BfS:

Empfehlungen des Bundesamt für Strahlenschutz zum Telefonieren mit dem Handy https://www.bfs.de/DE/themen/emf/mobilfunk/vorsorge/empfehlungen-handy/empfehlungen-handy_node.html

Beim Mobilfunk werden hochfrequente elektromagnetische Felder zur Übertragung von Informationen eingesetzt. Handys erzeugen diese Felder beim Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung direkt am Kopf. Nach dem derzeitigen wissenschaftlichen Kenntnisstand reichen die international festgelegten Höchstwerte aus, um vor nachgewiesenen Gesundheitsrisiken zu schützen.

Allerdings bestehen nach wie vor Unsicherheiten in der Risikobewertung, die durch das Deutsche Mobilfunk-Forschungsprogramm nicht vollständig beseitigt werden konnten. Diese betreffen insbesondere

  • mögliche gesundheitliche Risiken einer langfristigen Belastung mit hochfrequenten elektromagnetischen Feldern durch Telefonate mit dem Handy bei Erwachsenen (intensive Handynutzung über mehr als 10 Jahre)
  • die Frage, ob sich die Nutzung von Mobiltelefonen durch Kinder gesundheitlich auswirken könnte.

Aufgrund dieser wissenschaftlichen Unsicherheiten rät das BfS dazu, die persönliche Exposition gegenüber elektromagnetischen Feldern vorsorglich gering zu halten.

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,001 kg
Größe 3,4 × 3,4 × 0,05 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Handysticker“